• Drucken

Freigtag, 20. September, 19.30 Uhr, Galerie im Gerbereimuseum

Konzert mit der Jürgen „Greyhound George“ Schildmann

Greyhound George wurde 1961 in Bielefeld geboren und spielte bereits in der Schulzeit in Blues- und Skifflebands. Inzwischen hat er nationale und internationale Preise gewonnen und fünf Alben veröffentlicht.
Sein Stil zeichnet sich durch groovendes, virtuoses (Slide)Gitarrenspiel und originelles Songwriting aus. Sein Blues erzählt Geschichten aus dem Leben. Er lässt das Publikum teilhaben an großen Gefühlen und kleinen alltäglichen Begebenheiten. Dabei zeigt er aber immer wieder, dass der Blues keine todtraurige Angelegenheit ist, denn es macht ihm Spaß, was er tut und das überträgt sich auch auf den Zuhörer.

Ort: Gerbereimuseum, Hasenpatt 4.

Eintritt: 7,- €, erm. 5,- €;